Die PROXESS-Tagung für

Anwender und Partner 

Eine starke Plattform für Fachinformation und Austausch

Auch in 2018 erfreute sich die MOVE IT wieder einmal hoher Beliebtheit. Rund 100 Teilnehmer aus dem deutschsprachigem Raum besuchten die Akzentum-Fachtagung für Dokumenten-Management, Belegerkennung und Workflow in diesem Jahr. 

Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Schweiz informierten sich in Fachvorträgen zu neuen PROXESS-Features, zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Cloud-Computing und zu Praxisbeispielen. Unter dem Motto „BE PART OF IT“ bot die Akzentum ihren Kunden, Interessenten und langjährigen Partnern wieder eine interessante Plattform zur Wissensvermittlung und zum Austausch untereinander.

Die Key-Note, gehalten von Prof. Dr. Schlereth von der WHU Otto Beisheim School of Management, widmete sich diesmal der Frage: Was folgt nach der Cloud-Revolution? Im Mittelpunkt des Besucherinteresses standen daher auch PROXESS-Lösungen, die bereits in der Cloud angeboten werden, wie die Belegerkennung PROXESS Xtract Cloud, die sich vor allem an Unternehmen mit kleinerem Belegvoluminen richtet. 

 

 

Lutz Krocker, und Sarah Benze (beide Akzentum) präsentierten die Neuigkeiten des browserbasierten Clients PROXESS Scribe, der auf der letzten MOVE IT zum ersten Mal aus der Taufe gehoben wurde. 

Ergänzt wurde das Tagungsprogramm durch begleitende Hardware-Ausstellungen in den Bereichen Scanner- und Storagetechnologie. 

Bei herrlich mildem Wetter konnten die MOVE IT-Besucher am Dienstag Abend eine Schifffahrt zur Loreley mit musikalischer Unterhaltung und leckerem Barbeque genießen. 

So freuen wir uns bereits auf die nächste MOVE IT!

Die MOVE IT 2018 wurde unterstützt von: